Pressetext

Die Frankenbarden spielen „Lieder ausm echdn Leem!“

Die Frankenbarden sind die musikalische Formation um den fränkischen Liedermacher und Mundart Sänger Martin O ́Connor, der 2009 mit einer Hymne auf Franken den Gnadenlos Grandprix in Fürth gewonnen hat. Mit Musikproduzent und Multi-Instrumentalist Christian Schemm arbeitet Martin die Lieder in dessen "Audiofachwerk" in Dottenheim aus. Bei Konzerten werden die beiden von Fridl Geiger am Schlagzeug und Dr. Uli Petschler oam Keyboard unterstützt.

Die Frankenbarden verstehen sich als musikalisch umrahmtes fränkisches Kabarett. In den Liedern geht es um ur-fränkische Sportarten wie Maiwandern, Schafkopf und Mopedfohrn. Auch die fränkische Feuerwehr, Kommunikationsschwierigkeiten mit dem nicht-fränkischen 'deutschen Ausland', Schlachtschüsselessen und andere fränkische Eigenarten werden mit einem kleinen Augenzwinkern unter die Lupe genommen. Durch Fernsehauftritte, Radiosendungen und derzeit knapp 1,7 Millionen Aufrufe ihrer selbst geschriebenen Lieder (inkl. Videos) bei 'YouTube' sind die Frankenbarden schon lange im Herzen vieler Ober-, Unter-, und Mittelfranken angekommen.

Aktuell sind die Frankenbarden mit ihrem Programm "Lieder ausm echdn Leem!" unterwegs. CD's können unter www.frankenbarden.de bestellt werden.

Presseartikel 02.12.2015

Die Frankenbarden begeistern in der Uffenheimer Stadthalle

Presseartikel 01.12.2015

Frankenbarden spenden 1500 Euro für den Wunschbaum Presse